Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Neuigkeiten der Ortsfeuerwehr Querum


18.Juni.2022

Jahreshauptversammlung 2022 der Feuerwehr Querum
Neben den Berichten der einzelnen Abteilungen, standen die Wahl der stellvertretenden Gruppenführer und die des stellvertretenden Gerätewartes, sowie zahlreiche Ernennungen, Beförderungen und Auszeichnungen auf der Tagesordnung.🔥

So wurden die Kameraden Sebastian Malbrich und Frederik Freiberg von der Einsatzabteilung als neue stellvertretende Gruppenführer gewählt. Die Funktion des stellvertretenden Gerätewartes führt nun der Kamerad Jonas Helmeke aus.🚒
Zusätzlich wurden die Kammeraden 👨🏻‍🚒 Maximilian Duda als Getränkewart, Maic Marcel Scholze als Hauswart und Joshua Parpart als Pressewart ernannt.

Die Kameraden Neil Ruthmann Jiménez, Lars Henze und Sebastian Malbrich erhielten den Anforderungen entsprechend ihre Beförderungen. Sowie die Beförderungen für Maik Schulze als Gruppenführer und Tim Brandes als Ortsbrandmeister. ⬆️
Der Feuerwehrmann 👨🏻‍🚒 des Jahres wurde Mirnes Bukvic und der Dienststunden Wanderpokal ging an den Kameraden Joshua Parpart. 🏆

03.Juni.2022

Sommerprojekt #1
Unser erstes Projekt ist fertig.
Der Verschlag passt sich nicht nur gut in sein Umfeld, er hat auch einen praktischen Nutzen.
So kann es nun nicht mehr passieren, dass wir auf einmal zu viele Abfalltonnen ♻️ bei uns stehen haben.
Oder das uns beim befüllen der selbigen geholfen wird😉

22.April.2022

Mitgliederversammlung 22.04.2022 🚒
Als besondere Punkte, standen die Vorschlagswahlen des Ortsbrandmeister und Gruppenführer auf der Tagesordnung.
Als neuer Ortsbrandmeister, wurde von der Einsatzabteilung Tim Brandes gewählt. Maik Schulze wurde als neuer Gruppenführer gewählt.
In den nächsten Wochen, werden beide in ihre Ämter geleitet.

Bild v.L. Tim Brandes, Markus Wenk (stellv. OrtsBM), Mirnes Bukvic (alter OrtsBM), Maik Schulze


12.Februar.2022

Um in Zukunft bei längeren Stromausfällen die Gefahrenabwehr der Stadt Braunschweig sicherzustellen, wurden an die Freiwillige Feuerwehr Braunschweig mehrere Netzersatzanlagen (kurz NEA) übergeben.
So bekamen auch wir eine der Netzersatzanlagen in der mobilen Variante auf PKW Anhänger.

Welche es uns erlaubt eine Nennleistung von 20kVA über mehrere Anschlüsse abzugeben, um so verschiedene Gerätschaften im Einsatz bei größeren Schadenslagen mit Strom zu versorgen.
Des weiteren ist es möglich das ganze als Notstromaggregat zu nutzen, welches durch einen verbauten Tank jeder Zeit Einsatzbereit ist und autark betrieben werden kann.


22.Januar.2022


Die Jahreshauptversammlung wurde aufgrund der ansteigenden Fallzahlen vorerst verschoben.

2022


13.November.2021

Die Jahreshauptversammlung hat unter Einhaltung der Corona-Regeln stattgefunden.

 
 
 
E-Mail
Instagram